KTM-Freestyle-Show
und „Pit-Stop“ in Simbach

 

Einen actionreichen „Betriebsausflug“ nach Simbach bei Braunau unternimmt die Rennsport-Abteilung von KTM am 16. Juli. Beim dortigen LOKschuppen kann man nicht nur die heißen Eisen aus der MotoGP-Serie, Motocross-, Enduro- und Rally-WM inklusive Service-Trucks aus nächster Nähe sehen, die belgischen Motorrad-Akrobaten vom FMX4Ever-Team werden außerdem ihre atemberaubende Freestyle-Show zeigen, mit der sie rund um den Globus regelmäßig zehntausende Zuschauer begeistern.

Für Motorrad-Fans gibt es dazu spannende Hintergrund-Infos aus der Rennsport-Szene. KTM-Sportchef Pit-Beirer wird bei seinem Stopp in Simbach von ORF-Reporter Ernst Hausleitner interviewt. Der Formel-1-Experte, der selbst gerne mit dem Motocross-Motorrad unterwegs ist, wird versuchen, Beirer das eine oder andere Betriebsgeheimnis zu entlocken.

Der Eintritt zur KTM-Erlebniswelt beim Simbacher Lokschuppen kostet 3 Euro und kommt zur Gänze der Wings-for-Life-Stiftung zugute.  Einlass ist um 14.30 Uhr, die Freestyle-Shows beginnen um 15 und 17 Uhr.

Parallel zum Event der Innviertler „Ready-to-Race“-Motorrad-Schmiede gibt es ab 17 Uhr das niederbayrische „SummerLOK-Festival“. Dort kann bis in die frühen Morgenstunden bei bester Party-Stimmung Gas gegeben werden.

𝐒𝐚𝐯𝐞 𝐭𝐡𝐞 𝐃𝐚𝐭𝐞:

————————

Freestyle Motocross Show mit FMX4Ever

  1. Juli 2022 – 14:30 bis 17:30. Eintritt: 3 € (Spende für Wings for Life)!

Ort: Lokschuppen Simbach

𝐁𝐢𝐭𝐭𝐞 𝐛𝐞𝐚𝐜𝐡𝐭𝐞𝐭 𝐝𝐢𝐞 𝐠𝐞𝐥𝐭𝐞𝐧𝐝𝐞𝐧 𝐂𝐨𝐫𝐨𝐧𝐚𝐫𝐞𝐠𝐞𝐥𝐧 𝐚𝐧 𝐝𝐢𝐞𝐬𝐞𝐦 𝐓𝐚𝐠!

Menü