Simbach am Inn – Michael Altinger rettet die Welt; – seine Welt! Strunzenöd heisst sie, und  es gibt ein Happy End. Aber für wen, und warum überhaupt? Das kann man am 04. März um 20:00 Uhr im LOKschuppen in Simbach am Inn herausfinden. „Lichtblick“ lautet der Titel von Altingers neuestem Programm und natürlich nimmt er sich und seine Protagonisten darin wieder ordentlich auf die Schippe, indem er schräge Wahrheiten serviert, die doch nicht ganz so weit von der Wahrheit entfernt liegen. Lichtblicke eben!

Das fiktive Dorf Strunzenöd, ist der obligatorische Mikrokosmos von Michael Altinger, in dem er alle möglichen Charaktere und Ansichten vereint, um seine eigenen Lebensweisheiten im Lichte der Allgemeinheit zu durchleuchten. Wo sonst ist es heutzutage noch möglich konfliktfrei Meinungen zu grossen Themen zu vertreten, ohne gleich sämtliche Freunde zu verlieren?  Bewaffnet mit den drei großen W´s „Wörter, Wille, Wurstsalat“ begibt sich der beliebte TV-Kabarettist  auf in die Endzeitschlacht. Denn es geht um Alles oder Nichts. Spinner, Scharlatane, Experten und umgekehrt. Letztendlich heisst die Wunderwaffe Humor, und der steht bei Altinger im Vordergrund! Unterstützt wird er dabei von Gitarrist Andreas Rother.

Informationen zur Veranstaltung:

Datum 04.03.2023
Einlass 19:15
Beginn 20:00