Pressemitteilung zum Ersatztermin von RINGLSTETTER am 10. Januar in Simbach
Im August 2019 musste eine Veranstaltung mit Hannes Ringlstetter und Band nach der Pause abgebrochen werden aufgrund von Kreislaufproblemen des Künstlers. Obwohl bereits über die Hälfte der Veranstaltung absolviert war, beschlossen sich Veranstalter und Künstler, den Termin nachzuholen. Allerdings musste dieser Nachholtermin, der im Mai 2020 stattgefunden hätte, wegen der 1. Corona Welle abgesagt werden. Nun kann auch der zweite Nachholtermin am 10.1. aus Pandemie-Gründen nicht stattfinden. Die Veranstaltung muss aufgrund des Lockdowns verschoben werden und wird auf zwei Veranstaltungen aufgeteilt.
Die Termine sind: 15.+16. August  2021. Beide Termine finden im Freien als Open-Air auf dem Platz hinter dem Lokschuppen statt. Grund hierfür sowie die Aufteilung ist, dass im Sommer möglicherweise immer noch Beschränkungen der Kapazitäten gelten könnten. Hier möchten wir auf Nummer Sicher gehen und an den wunderschönen Kultursommer 2020 anknüpfen.
Einlass ist ab 18:30 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr. 
Der ursprüngliche Termin war mit freier Platzwahl verkauft. Dies muss nun aufgrund der Corona-Auflagen geändert werden Alle Kunden, die bereits Tickets haben, werden daher gebeten, sich per Email unter dem Betreff „Ringlstetter Simbach“ an info@oskar-konzerte.de rückzumelden mit folgenden Informationen: Name, Adresse, Anzahl der Tickets, gewünschter Tag. Außerdem benötigen wir einen Nachweis des Ticketkaufs (zb. ein Foto des Tickets oder eine Zahlungsbestätigung oder ähnliches). Der Nachweis kann auch per Post verschickt werden an: Oskar Konzerte, Satzenberg 6, 84359 Simbach am Inn.
Personen, die sich zusammen rückmelden, können ohne Mindestabstand nebeneinander sitzen. Zur nächsten Gruppe wird der Abstand (sofern dann noch vorgeschrieben) wieder eingehalten.
Danach wird den Käufern ein neues Ticket mit einer Reihen und Sitzplatznummer zugeschickt. Wer sich zuerst meldet, erhält auch die besten Plätze.
Kunden, die zum neuen Termin keine Zeit haben, sollen sich ebenfalls auf diesem Wege melden. Als Frist gilt der 31. Januar 2020. Ab diesem Termin gehen zurückgegebene Tickets wieder in den Verkauf. Bis dahin schalten wir pro Termin eine Warteliste frei unter: www.oskar-konzerte.de/veranstaltungen 
Sobald Gewissheit über die im Sommer geltenden Kapazitäten herrscht, werden wir nochmal ein Kontingent freischalten. Wann das sein wird, hängt von den politischen Entscheidungsträgern bzw. der weiteren Entwicklung der Pandemie ab.
Bei Fragen in dringenden Fällen können sich Kunden an den Veranstalter wenden unter simon@oskar-konzerte.de oder unter 08571 920623

 

Fürchtet Euch nicht, es geht weiter! Auch 2019 sind Ringlstetter [&] Band wieder mit ihrem neuen Programm unterwegs. Mit im Gepäck: viele neue Songs aus den verschiedensten Genres und Mut, diese miteinander zu vermischen. Von Rock bis Hip Hop ist alles dabei. Natürlich inklusive des bekannten „Ringlstetter“-Sounds. „Wir haben uns einfach auf die unterschiedlichen Stile eingelassen. Weil ich sag: die Musik muss der Bereich in meinem Leben sein, wo ich immer mutig, offen, neugierig und angstfrei bin“, sagt Hannes Ringlstetter. Und das bekommt das Publikum auf den Konzerten hautnah zu spüren. Zwischen den Titeln berichtet der Musiker, Kabarettist und Late-Night-Show-Moderator über die Entstehung der Songs. Beispielsweise über den Moment, als wirklich einmal „a Ruah“ am Meer herrschte und er in dieser Atmosphäre den gleichnamigen Titel niederschrieb, der nur von Gitarrenmusik begleitet wird. Und dann geht es es wieder schwungvoll weiter. Beispielsweise beim Song „2 Cowboys“, der ironisch eine Situation im Eheleben beschreibt, die wohl jedes Paar kennt. Zudem ist für die ein oder andere Überraschung gesorgt. Beispielsweise beim Cover „Tennessee Whiskey“, oder aber dem Titel „Fürchtet Euch nicht!“, bei dem die Bandmitglieder plötzlich zu so genannten „MCs“ werden.

Aber auch Klassiker wie „Niederbayern“ fehlen nicht. Hannes Ringlstetter: „Wir freuen uns schon jetzt darauf, dass es 2019 weitergeht. Die Tour in diesem Jahr war bereits der Wahnsinn und das soll sie auch beim nächsten Mal werden.“ Fürchten muss sich also definitiv niemand.

Informationen zur Veranstaltung:

Datum 16.08.2021
Einlass 18:30
Beginn 19:30
Menü